Greg Barth

Voltarol

Shortfilm «Carving»

Hello play!

Grolsch

Apple

Musicvideo Red Axes «Sun My Sweet»

7TV

Shortfilm «Fortunes»

Shortfilm «Essay on Reality»

Greg Barth

Greg Barth

Greg wurde 1981 in Genf geboren. Er ist ein preisgekrönter Künstler und Regisseur, der heute in London lebt. Seine Leidenschaft sind starke, oft surreale Konzepte, geprägt durch eine minimalistische Ästhetik. Gregs Arbeiten wurden in renommierten Büchern veröffentlicht und sind auf führenden Blogs und Webseiten der visuellen Gestaltung zu finden. 

Der Film «Child of the 90s» für Microsoft wurde ein viraler Hit mit über 50 Millionen Views auf YouTube. Auch den begehrten «Young Director Award» des Cannes Film Festival konnte er 2014 mit seinem Projekt «Fortunes» entgegennehmen, andere Auszeichnungen für weitere Filme folgten. 

Greg ist spezialisiert auf visuell und künstlerisch anspruchsvolle Projekte, von der Videokunst bis hin zu Installationen, Musikvideos und TV-Spots. Sein Faible für diese Art von Projekten, die zwischen den Disziplinen schweben, ist einer der Hauptgründe, warum Greg im Portfolio von Rocket Film genau richtig ist.